• Drucken
Winzer-Fladen
Winzer-Fladen

Winzer-Fladen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Winzer-Fladen

  • Drucken

Zutaten

Für 10 - 12 Personen

MengeZutaten
2 Pizzableche von 34 cm Ø
Hefeteig:
500 g helles Dinkelmehl
20 g Hefe
3 - 3,5 dl Wasser, lauwarm
2 EL Baumnussöl
1½ TL Salz
(oder Fertig-Pizzateig)
Belag:
300 g Rahmquark
500 g geräucherter Speck in kleine Würfel geschnitten
1 - 2 Gemüsezwiebeln, ca. 700 g in Ringe geschnitten
1,5 dl weisser Sauser
2,5 dl Rahm
½ TL Salz
je 1 Prise Macis und Piment (Nelkenpfeffer)

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Hefeteig Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe in 2 dl Wasser aufläsen, hineingiessen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Wenig Mehl darüberstäuben und zugedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sich Risse zeigen.
  2. Restliches Wasser, Öl und Salz beifügen, mischen und von Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt bei Raumtemperatur ums Doppelte aufgehen lassen.
  3. Für den Belag ein Sieb mit Käseleinen (Gaze) auslegen. Quark darin abtropfen lassen. In einer beschichteten, grossen Bratpfanne Speck knusprig braten. Herausnehmen und auf Haushaltpapier entfetten. Zwiebeln im verbliebenen Speckfett andünsten, mit Sauser ablöschen, vollständig einkochen und auskühlen lassen.
  4. Den Quark mit Rahm, Salz, Macis und Piment verrühren.
  5. Den Teig halbieren und auf wenig Mehl auswallen. Auf die Bleche ziehen und mit einer Gabel dicht einstechen. Je ein Viertel der Quarkmasse auf die Teigböden verteilen, ca. 1 cm Rand frei lassen. Speck und Zwiebeln darübergeben und restliche Quarkmasse darüberverteilen. In der Mitte des auf 250 ºC vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten backen. Warm servieren.

Statt Gemüsezwiebeln Lauch verwenden.
Weissen Sauser durch frischgepressten Apfelsaft ersetzen.
Damit die Fladen warm serviert werden können, müssen sie entweder miteinander im Umluftofen (bei 225 ºC) oder nacheinander (konventionell) gebacken werden.

1 Portion enthält:

Energie: 1993kJ / 476kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 37g, Eiweiss: 17g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.