• Drucken
Kastanienglace mit rohem Apfelmus
  • Vegetarisch
Kastanienglace mit rohem Apfelmus

Kastanienglace mit rohem Apfelmus

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 13 Stimmen)
back to top

Kastanienglace mit rohem Apfelmus

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
150 g Kastanien, geschält
1 dl Milch
0,5 dl Rahm
1 Vanillestängel, aufgeschnitten
0,5 dl Milch
1,5 dl Milch
2 Eigelb
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
2 EL Calvados
1 dl Rahm, geschlagen
Apfelmus:
2 Äpfel
1 - 2 Zitronen, Saft
40 - 60 g Zucker
1 EL Calvados
Zimtpulver zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Kastanien, Milch, Rahm und Vanillestängel aufkochen, bei kleiner Hitze zugedeckt weich köcheln. Dabei ab und zu umrühren.
  2. Mit 0,5 dl Milch pürieren und passieren.
  3. Für die Glace die 1,5 dl Milch aufkochen, Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Milch dazugiessen, in die Pfanne zurückgeben, zur Rose kochen, passieren und völlig auskühlen lassen.
  4. Kastanienpüree und Calvados zur Creme geben, Rahm darunterziehen und im Tiefkühler während 4-6 Stunden gefrieren. Zwischendurch mehrmals durchrühren.
  5. Für das Apfelmus die Äpfel schälen, auf der Bircherraffel direkt in den Zitronensaft reiben und mit Zucker sowie Calvados mischen.
  6. Vor dem Servieren die Glace im Kühlschrank antauen lassen, Kugeln formen, mit dem Apfelmus auf Tellern anrichten und mit Zimt bestäuben.

Die Glace kann auch mit 200 g fertig gekauftem Kastanienpüree gemacht werden. Dann jedoch nur die Hälfte des Zuckers nehmen.

1 Portion enthält:

Energie: 1905kJ / 455kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 56g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.