Rezepte & Kochideen
Brötchenrad mit Tête de Moine und Basilikum
  • Vegetarisch
Brötchenrad mit Tête de Moine und Basilikum

Brötchenrad mit Tête de Moine und Basilikum

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Brötchenrad mit Tête de Moine und Basilikum

Zutaten

Für 1 Stück mit 28 Brötchen

MengeZutaten
Butter für das Blech
750 g Mehl
2 1/2 TL Salz
21 g Hefe, zerbröckelt
2,5-3 dl Wasser
180 g Sauermilch
15 getrocknete Tomaten in Öl, in Streifen geschnitten
1 Bund Basilikum, Blätter, in Streifen geschnitten
Pfeffer, grob gemahlen
Garnitur
28 Tête-de-Moine-Rosetten
28 Basilikumblätter

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Wasser auflösen, mit restlichen Zutaten hineingeben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Aus dem Teig 28 gleich grosse Kugeln formen. Radförmig, mit 5 mm Abstand auf ein bebuttertes Blech legen. Zugedeckt 30-45 Minuten aufgehen lassen.
  3. Im unteren Teil des auf 230 °C vorgeheizten Ofens 10 Minuten backen. Ofentemperatur auf 180 °C reduzieren, 20-25 Minuten fertig backen. Auskühlen lassen.
  4. Aus den Brötchen mit einem Messer einen Spickel herausschneiden. Je 1 Tête-de-Moine-Rosette und 1 Basilikumblatt hineinstecken.
Energie: 490kJ / 117kcal, Fett: 2g, Kohlenhydrate: 20g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.