• Drucken
Salat aus pikant eingelegten Eiern
  • Vegetarisch
Salat aus pikant eingelegten Eiern

Salat aus pikant eingelegten Eiern

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Salat aus pikant eingelegten Eiern

  • Drucken

Zutaten

Vorspeise für 4 Personen

MengeZutaten
Eingelegte Eier (3 Tage vorher einlegen):
8  Eier
2  Estragonzweige
1  Dillzweig
3 dl Wasser
2,5 dl Weisswein
2  Lorbeerblätter
1½ TL Salz
10  schwarze Pfefferkörner
1 TL helle Senfkörnern
1 TL Fenchelsamen
2  Knoblauchzehen, geschält, halbiert
ca.200 g gemischte Blattsalate, z.B. Schnittsalat, Portulak, Kresse, Frisée
1 Handvoll gemischte Wildkräuter, z.B. Löwenzahn, Rucola, Brunnenkresse, Sauerampfer, Bärlauch
1 Handvoll gemischte Kräuterblättchen, z.B. Dill, Estragon, Kerbel, Schnittlauch
einige essbare Blüten, z.B. Kapuzinerkresse, Veilchen, Stiefmütterchen, Boretsch
Salatsauce:
6 EL Rapsöl, 2 EL Zitronensaft
1 TL scharfer Senf
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Die Eier 8 Minuten kochen, kalt abschrecken, schälen und in ein Einmachglas schichten. Estragon und Dill dazwischen stecken.
  2. Wasser und Weisswein mit Salz, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, Senfkörnern, Fenchelsamen und Knoblauch aufkochen, 20 Minuten ziehen lassen. Die Gewürzflüssigkeit mit allen Gewürzen noch heiss über die Eier giessen und mindestens drei Tage ziehen lassen.
  3. Blattsalate, Wildkräuter und Kräuter in mundgerechte Stücke zupfen, mischen, waschen und gut abtropfen lassen.
  4. Alle Zutaten für die Sauce miteinander verrühren.
  5. Den Salat mit Sauce anmachen, auf vier grosse Teller verteilen. Die eingelegten Eier vierteln und zusammen mit den Blüten zwischen die Salatblätter stecken.

Die eingelegten Eier halten sich im Kühlschrank mindestens zwei Wochen. Sie werden dabei von Tag zu Tag pikanter.

1 Portion enthält:

Energie: 1407kJ / 336kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 4g, Eiweiss: 14g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.