• Drucken
Mostindisches Curry zu Lammsauté
Mostindisches Curry zu Lammsauté

Mostindisches Curry zu Lammsauté

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (1.7 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Mostindisches Curry zu Lammsauté

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
400 gLammrückenfilet, in Würfel von 2 cm geschnitten
 Bratbutter zum Anbraten
2 Schalotten, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
 Butter zum Andünsten
2 ELKokosraspel
1 - 2 TLCurrypulver, mittlere Schärfe
1 dlApfelwein
2 dlGemüsebouillon
1 Birne, geschält, in Stücke geschnitten
3 Tomaten, geschält, in Stücke geschnitten
 Salz
100 gCrème fraîche

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Schalotten und Knoblauch in der Butter andünsten, Kokosraspel und Currypulver beigeben, mitdünsten.
  2. Mit Apfelwein und Gemüsebouillon ablöschen. Birnen und Tomaten beigeben, ca 1 Stunde kochen lassen. Die Sauce fein pürieren und passieren, Crème fraîche darunterrühren. Mit Salz und Curry abschmecken.
  3. Das Lamm in der heissen Bratbutter kurz anbraten, die Currysauce darübergiessen. Sofort servieren.

Dazu passt ein Linsen-Gemüse-Gericht.

1 Portion enthält:

Energie: 1089kJ / 260kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 18g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.