Rezepte & Kochideen
Saanenbrezeli
Saanenbrezeli

Saanenbrezeli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 9 Stimmen)
back to top

Saanenbrezeli

Zutaten

Für etwa 1 kg Teig
MengeZutaten
2 Eier
1/2 Zitrone, abgeriebene Schale
1 Prise Salz
180 g Zucker
35 g Butter
35 g Schweineschmalz
1,5 dl Rahm
250 g Weissmehl
ca. 2 dl Wasser
Zum Füllen
1 dl Rahm, geschlagen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Die Eier mit Zitronenschale, Salz und Zucker cremig rühren.
  2. Butter und Schweineschmalz zusammen schmelzen. Warm in die Zuckermasse geben.
  3. Den Rahm leicht schlagen und gleichzeitig mit dem Mehl in die Masse mischen. Der Teig soll dickflüssig sein. Wenn nötig mit Wasser verdünnen. 1 Tag zugedeckt stehen lassen.
  4. Das Brezelieisen erhitzen und für grosse Brezeli 1 Esslöffel Teig hellbraun ausbacken.
  5. Solange noch warm, können die Brezeli um einen Kellenstiel zu Rollen geformt werden. Auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit einem Spritzsack Rahm einfüllen.
Energie: 1311kJ / 313kcal, Fett: 16g, Kohlenhydrate: 37g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.