• Drucken
Rhabarbergratin
  • Vegetarisch
Rhabarbergratin

Rhabarbergratin

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 35 Stimmen)
back to top

Rhabarbergratin

  • Drucken

Zutaten

für 4-6 Personen
für eine Gratinform von ca. 28 cm Länge

MengeZutaten
Butter für die Form
500 g Rhabarber, in Stücke von 1 cm geschnitten
70 g Rohzucker
Guss:
1 dl Milch
4 EL Maisstärke
1,5 dl Rahm
50 g Zucker
3 Eier
1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
25 g Butter, geschmolzen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Gratinform ausbuttern, Rhabarber darin verteilen. Zucker darüber streuen.
  2. Für den Guss Milch und Maisstärke gut verrühren, die restlichen Zutaten dazumischen. Den Guss über die Rhabarbern giessen.
  3. Im auf 180 °C vorgeheizten Backofen auf der zweituntersten Rille während 45 Minuten backen. Noch warm auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Dazu passt Vanilleglace. Kann auch mit anderem Saisonobst zubereitet werden.

1 Portion enthält:

Energie: 1394kJ / 333kcal, Fett: 19g, Kohlenhydrate: 35g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.