ch sign

Neuenburger Brioche (Taillaule neuchâteloise)

  • Rezept bewerten (3 Sterne/36 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

2 Cakeformen von 30 cm Länge
ca. 20 Stücke

Backpapier für die Formen

  • 1 kg Mehl
  • 1 EL Salz
  • 125 g Zucker
  • 50 g Hefe
  • ca. 4 dl lauwarme Milch
  • 150 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • ½ Zitrone, abgeriebene Schale
  • 200 g Sultaninen
  • 1 Eigelb mit etwas Milch verquirlt, zum Bepinseln

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Gehen lassen: ca. 3 Stunden
Backen: ca. 40 Minuten

Mehl, Salz und Zucker mischen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit der restlichen Milch, dem Butter, den Eiern, der Zitronenschale und den Sultaninen zugeben. Zu einem Teig kneten. Zugedeckt um das Doppelte gehen lassen.

Teig in 2 Hälften teilen. Zwei 30 cm lange Rollen formen und in die vorbereiteten Formen legen. Nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Mit Eigelb bepinseln, beidseitig mit der Schere einschneiden. In der unteren Hälfte des auf 200°C vorgeheizten Ofens während 40 Minuten backen.

Je nach Belieben Teig mit einer Messerspitze Safran, wenig Rum oder Zitronatwürfeln verfeinern.

Taillaule neuchâteloise
Ihr Name kommt vom Verb „tailler“ (schneiden). Die charakteristischen Einschnitte dieser Brioche werden mit der Schere vorgenommen.

Ein Stück enthält:

  • kcal303
  • Eiweiss7 g
  • Fett8 g
  • Kohlenhydrate50 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal303
  • Eiweiss7 g
  • Fett8 g
  • Kohlenhydrate50 g
Weiterempfehlen
Drucken