ch sign

Kalbsröllchen mit Bohnen-Gemüse

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 4 Personen

    Bohnen-Gemüse:

    • 800 g Bohnen, gerüstet
    • 1 rote Zwiebel, in feine Spalten geschnitten
    • 1-2 Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten
    • 1 Bund Bohnenkraut
    • 1 Peperoncino, in Ringe geschnitten, nach Belieben
    • Butter zum Dämpfen
    • ½ TL Salz

    Kalbsröllchen im Rohschinken:

    • 1 Ei
    • 50-60 g Paniermehl
    • 6 EL Basilikum-Pesto
    • 8 dünne Kalbsplätzli, je 50-70 g, flach geklopft
    • Salz, Pfeffer
    • 8 Tranchen Rohschinken
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • Salz, Pfeffer
    • 300 g Teigwaren, z.B. schmale Nudeln

    Sauce:

    • 1 Schalotte, fein gehackt
    • 1 EL Tomatenpüree
    • 1 TL Puderzucker
    • 1 dl Weisswein oder Bouillon
    • 2 dl Kalbsfond oder Bouillon
    • 2-3 Thymianzweige
    • 50 g Butter, kalt, in kleine Stücke geschnitten
    • Salz, Pfeffer
    • Thymian zum Garnieren

    Zubereiten: ca. 45 Minuten

    Gemüse: Bohnen, Zwiebel, Knoblauch, Bohnenkraut und Peperoncino in der Butter andämpfen, salzen. Mit wenig Wasser ablöschen, zugedeckt bei kleiner Hitze 30-45 Minuten dämpfen.

    Kalbsröllchen: Ofen auf 80°C vorheizen, 4 Teller und 1 Platte warmstellen. Ei, Paniermehl und Pesto verrühren. Plätzli würzen, Pestomasse daraufstreichen, aufrollen. Röllchen mit je 1 Tranche Rohschinken umwickeln. Röllchen in der heissen Bratbutter rundum 2-3 Minuten anbraten, würzen, im Ofen warm stellen.

    Teigwaren in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgiessen.

    Sauce: Zum Bratsatz (Röllchen) Schalotte, Püree und Puderzucker geben, andämpfen. Mit Weisswein und Fond oder Bouillon ablöschen, Thymian beifügen. Hitze reduzieren, Röllchen dazugeben. Bei schwacher Hitze 15-20 Minuten köcheln, Sauce etwas einkochen. Butter portionenweise darunterrühren, würzen. Thymian entfernen.

    Kalbsröllchen, Bohnen, Sauce und Teigwaren auf Tellern anrichten, garnieren.

    Röllchen ½ Tag im Voraus füllen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. 30 Minuten vor dem Anbraten herausnehmen.

    Eine Portion enthält:

    • kcal880
    • Eiweiss58 g
    • Fett38 g
    • Kohlenhydrate72 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal880
    • Eiweiss58 g
    • Fett38 g
    • Kohlenhydrate72 g
    Weiterempfehlen
    Drucken