ch sign

Spinatspätzli mit Pilzragout

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Spätzliteig:

  • 400 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 4 Eier
  • 1-1,5 dl Milch-Wasser (halb Milch, halb Wasser)
  • 150 g Spinat
  • Pfeffer, Muskatnuss
  • Bratbutter oder Bratcrème

Pilzragout:

  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Butter zum Dämpfen
  • 300 g Saisonpilze, z.B. Steinpilze, Eierschwämme
  • 300 g Pilze, z.B. Champignons, Austernpilze, Shiitake
  • 1 TL Tomatenpüree
  • 1-2 EL Cognac, nach Belieben
  • 1 dl Rotwein oder Bouillon
  • 1,5-2 dl Gemüsebouillon
  • 150 g Saucenhalbrahm
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 1 TL Thymianblättchen

Garnitur:

  • Petersilie oder Thymian
  • rosa Pfeffer, zerstossen

Zubereiten: ca. 1 Stunde
Ruhen lassen: ca. 30 Minuten

Teig: Mehl und Salz in einer grossen Schüssel mischen. Eier, Milch-Wasser und Spinat im Mixbecher pürieren, würzen, zum Mehl geben. Teig mit der Kelle klopfen, bis er glatt ist und Blasen wirft. Zugedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten ruhen lassen.

Spätzli: Teig portionenweise auf ein mit Wasser abgespültes Brett geben. Mit der Teigkarte oder dem Messerrücken feine Streifen direkt ins siedende Wasser schneiden. Ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen, mit der Schaumkelle herausheben, gut abtropfen lassen. In der heissen Bratbutter goldbraun braten.

Ragout: Schalotte und Knoblauch in der Butter andämpfen. Pilze und Tomatenpüree beifügen, mitdämpfen. Mit Cognac und Rotwein oder Bouillon ablöschen, kurz aufkochen. Restliche Bouillon und Saucenrahm beifügen, 10 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern würzen.

Spätzli und Pilzragout auf Tellern anrichten, mit Kräutern und Pfeffer garnieren.

Rosa Pfeffer gibt es im Grossverteiler.

Eine Portion enthält:

  • kcal655
  • Eiweiss26 g
  • Fett24 g
  • Kohlenhydrate78 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal655
  • Eiweiss26 g
  • Fett24 g
  • Kohlenhydrate78 g
Weiterempfehlen
Drucken