ch sign

Safran-Risotto mit gebratenen Zucchini

  • Rezept bewerten (3 Sterne/28 Stimmen)
  • Einfach & schnell
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Safran-Risotto:

  • 1 Zwiebel, gehackt
  • Butter zum Dämpfen
  • 350 g Risottoreis, z. B. Carnaroli
  • 1 dl Weisswein oder Bouillon
  • 1-2 Briefchen Safran
  • 8-9 dl Bouillon
  • 3-4 EL geriebener Sbrinz AOP
  • wenig Salz
  • Pfeffer

Gebratene Zucchini:

  • 3-4 Salbeizweige
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Bratbutter oder Bratcrème
  • 800 g Zucchini, gerüstet, in Scheiben geschnitten
  • wenig Kräutersalz
  • Salbei zum Garnieren

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Risotto: Zwiebel in der Butter andämpfen. Reis dazugeben, mitdünsten, mit Wein oder Bouillon ablöschen, Safran beifügen. Bouillon nach und nach unter gelegentlichem Rühren beifügen, 20 Minuten köcheln. Sbrinz dazugeben, mischen, würzen.

Zucchini: Salbei und Knoblauch in der heissen Bratbutter kurz anbraten. Zucchini dazugeben, auf beiden Seiten insgesamt 10-15 Minuten goldgelb braten, salzen.

Risotto und Zucchini auf Tellern anrichten, garnieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal514
  • Eiweiss15 g
  • Fett14 g
  • Kohlenhydrate77 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal514
  • Eiweiss15 g
  • Fett14 g
  • Kohlenhydrate77 g
Weiterempfehlen
Drucken