Know-how

Was genau ist ein Schaumsüppchen?

Für eine Crèmesuppe wird das in der Flüssigkeit gegarte Gemüse püriert. Je nach Flüssigkeitsanteil ergibt dies eine dickere oder dünnere Crèmesuppe. Wird der Crèmesuppe kurz vor dem Servieren etwas geschlagener Rahm untergemischt, spricht man von einer Schaumsuppe. Die Suppe kann auch mit etwas Rahm gekocht und am Schluss mit dem Pürierstab schaumig aufgemixt werden.