Kefir selber machen?
Milchprodukte-Know-how

Kefir selber machen?

Magst du Joghurt nature? Dann magst du Kefir sicherlich auch. Kefir kannst du auch einfach zu Hause selber machen. Wir erklären dir, wies geht.

Zutaten und Zubehör:

  • 500ml Bio-Vollmilch
  • 8-15g Milchkefir-Kristalle oder ein baumnussgrosses Stück einer Kefirkultur (s. Tipps unten)
  • 1 verschliessbares Gärgefäss (Fassungsvermögen mind. 500ml)
  • 1 Kunststoffsieb
  • 1 Kunststoff- oder Edelstahltrichter

Kefir selber machen, so gehts:

  • Erwärme die Milch auf Zimmertemperatur und fülle sie in das saubere Gärgefäss.
  • Gib die Kefirkultur zur Milch in das Gärgefäss.
  • Bedecke das Glas mit einem Haushaltspapier oder lege den Deckel locker auf das Gefäss. Das Gefäss sollte nicht hermetisch geschlossen sein. Stelle es anschliessend an einen lichtgeschützten Ort. Lasse es dort bei Zimmertemperatur für 1-2 Tage stehen und rühre die Flüssigkeit 1- bis 2-mal täglich um.
  • Sobald der Kefirpilz im Glas aufsteigt, der Geschmack säuerlich und die Konsistenz dickflüssiger wird, ist dein Kefir fertig.
  • Fülle den fertigen Kefir mithilfe eines Siebs und Trichters in eine Glasflasche um. Er ist jetzt bereit zum Geniessen.

Tipps zur Kefirkultur (Kefirkörner/-knöllchen):

  • Kefirkörner (Kefirknöllchen) kannst du im Internet oder Reformhaus kaufen oder vielleicht kennst du jemanden, der auch Kefir selber macht und dir einen Teil seiner Kultur abgeben kann. Die Kefirkörner vermehren sich nämlich und können gut weitergegeben werden.
  • Die Kefirkultur in einem Glas mit etwas Milch bedeckt fest verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. Haltbarkeit: 1-3 Wochen, danach musst du die Milch wechseln. Du kannst die Kultur auch tiefkühlen, wenn du für längere Zeit keinen Kefir machen möchtest.
  • Die Körner (Knöllchen) sind nicht giftig, du kann sie mitessen, wenn sie beim Abfüllen mitrutschen.

Tipps zum fertigen Kefir:

  • Kefir hält sich gut verschlossen 1-2 Wochen im Kühlschrank.
  • Bewahre ihn am besten in einer Braunglasflasche auf, damit der Kefir lichtgeschützt ist und die Vitamine besser erhalten bleiben.
  • Metallsiebe und -trichter sind ungeeignet, da sich aufgrund der Säure des Kefirs giftige Stoffe herauslösen könnten.
  • Laktosefreie Milch ist in der Regel für die Kefirherstellung ungeeignet.
Unsere Milchprodukte

Zehn spannende Fakten zu Schweizer Kefir

Rezepte & Kochideen

Milchprodukte selber machen

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.