• Drucken
Kardy-Gratin (Low Carb)
  • 35min
  • Vegetarisch
Kardy-Gratin (Low Carb)

Kardy-Gratin (Low Carb)

Bravo!du kochst saisonal
Diese Genfer Spezialität gehört traditionell zum Weihnachtsessen. Die Béchamelsauce rundet den etwas herben Geschmack dieses Gemüses ab.
  • Drucken
back to top

Kardy-Gratin (Low Carb)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Gratinform
Butter für die Form
1 kgGenfer Kardy aus der Dose
Béchamelsauce:
1 ELButter
1 ELMehl
2,5 dlMilch
2,5 dlHalbrahm
2 PrisenMuskatnuss
Salz
Pfeffer
100 ggeriebener Gruyère AOP
Thymian, nach Belieben

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in35min

Ansicht wechseln

  1. Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen (200°C Heissluft/Umluft).
  2. Kardy in die ausgebutterte Gratinform geben.
  3. Sauce: Butter in einer Pfanne schmelzen. Mehl mit einem Schwingbesen dazurühren. Bei mittlerer Hitze erwärmen, bis eine helle Mehlschwitze entsteht. Milch unter ständigem Rühren nach und nach beigeben, damit sich keine Klümpchen bilden. Köcheln, bis eine dickliche Masse entsteht, von der Platte ziehen. Rahm dazurühren, abschmecken.
  4. Sauce über die Kardy giessen. Mit Käse bestreuen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 20 Minuten backen.

Frische Genfer Kardy sind im November und Dezember erhältlich. Im Detailhandel, mehrheitlich in der Genfer Region, sind sie das ganze Jahr über in Dosen erhältlich.

Low Carb ist nicht gleich Low Carb.
Erfahre mehr zu unserem Low-Carb-Konzept.

 

1 Portion enthält:

Energie: 1512kJ / 361kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 14g, Eiweiss: 12g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.