Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Hefekranz mit Marzipan und Pistazien
  • 2h50min
  • Vegetarisch
Hefekranz mit Marzipan und Pistazien

Hefekranz mit Marzipan und Pistazien

Saison
Wer Russenzopf mag, der wird diesen wunderschönen Hefekranz mit zartem Marzipan und Pistazien lieben. Das Gebäck ist recht schnell gemacht und ergiebig.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.6 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Hefekranz mit Marzipan und Pistazien

  • Drucken

Zutaten

Für 16-20 Stück
MengeZutaten
Backpapier
Teig:
350 gMehl
½ TLSalz
3 ELZucker
50 gButter, weich
15 gHefe, zerbröckelt
1¼ dlMilch
1 Ei
Füllung:
250 gMarzipan, zerbröckelt
75 ggehackte Pistazien
2 - 5 TropfenBittermandelaroma
1 Ei
3 ELMilch
Glasur:
75 gPuderzucker
1 ELZitronensaft
1 ELgehackte Pistazien

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen30min
  • Aufgehen lassen2h
  • Auf dem Tisch in2h50min
  1. Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen. Butter und Hefe beifügen, Milch und Ei dazugiessen, gut kneten, bis der Teig glatt und weich ist. Zugedeckt bei Raumtemperatur 2-3 Stunden ums Doppelte aufgehen lassen.
  2. Füllung: Alle Zutaten zu einer streichfähigen Masse mixen. Ofen auf 180°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 200°C).
  3. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 30 x 70 cm auswallen. Füllung darauf verteilen, so dass ein Rand von 2-3 cm bleibt. Rand mit wenig Wasser bepinseln, von der Längsseite her aufrollen, auf das Backpapier legen, die Rolle längs halbieren. Beide Hälften sorgfältig mit der Schnittfläche nach oben in sich verflechten, auf dem Backpapier einen Kranz formen. Hefekranz mitsamt Backpapier auf ein Blech ziehen. In der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten backen. Kranz herausnehmen.
  4. Glasur: Alle Zutaten verrühren, noch warmen Kranz damit bestreichen, auskühlen lassen.

1 Stück enthält:

Energie: 925kJ / 221kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 29g, Eiweiss: 5g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.