Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Rotkraut-Burger mit Süsskartoffel-Pommes
  • 55min
Rotkraut-Burger mit Süsskartoffel-Pommes

Rotkraut-Burger mit Süsskartoffel-Pommes

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Rotkraut-Burger mit Süsskartoffel-Pommes

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
1.0kg Süsskartoffeln
4EL Maisstärke
3EL Bratcrème
Salz
Rotkraut-Burger:
4 Hamburger
Bratbutter oder Bratcrème
1 rote Zwiebel, in Streifen
200g Rotkraut, fein geschnitten
1EL Essig
Salz, Pfeffer
4 Hamburger-Brötchen
Ketchup, nach Belieben
einige Salatblätter
4EL Crème fraîche oder Joghurt
wenig Peterli
Apfelspalten oder -scheiben, nach Belieben, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten50min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in55min
  1. Süsskartoffeln schälen, in Stifte schneiden und mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und in einem Küchentuch gut trocknen.
  2. Backofen mit dem mit Backpapier belegten Blech auf 180°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 200°C).
  3. Pommes frites mit Maisstärke bestreuen, Bratcrème und Salz dazugeben, gut mischen und einlagig auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Pommes frites 20-25 Minuten in der Mitte des vorgeheizten Ofens goldbraun backen, nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Rotkraut-Burger: Hamburger in der heissen Bratbutter beidseitig 2-3 Minuten braten, kurz warm stellen. Zwiebel und Rotkraut im restlichen Bratfett kurz rührbraten, mit Essig abschmecken, würzen.
  4. Brötchen kurz im Ofen oder Toaster rösten, je einen Boden auf einen Teller geben. Ketchup, Salatblätter, Burger, Rotkraut, Crème fraîche oder Joghurt, Peterli und Brötchendeckel auflegen, garnieren und sofort mit den Süsskartoffel-Pommes-frites servieren.
Energie: 3245kJ / 775kcal, Fett: 19g, Kohlenhydrate: 114g, Eiweiss: 33g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.