• Drucken
Himbeerglace
  • 6h25min
  • Vegetarisch
Himbeerglace

Himbeerglace

Eiskalte Aromabombe mit Suchtfaktor. Herrlich cremig dank feinem Schweizer Rahm. Diese Glace selber machen lohnt sich. Ein herrliches Dessert.
  • Drucken
back to top

Himbeerglace

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen
Für ca. 1 l

MengeZutaten
Weite Form, z.B. Gratinform
Himbeerglace:
400 gHimbeeren
100 gZucker
2 ELZitronensaft
4 dlVollrahm
Garnitur:
1 dlRahm, flaumig geschlagen
Himbeeren für die Garnitur

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Tiefkühlen6h
  • Auf dem Tisch in6h25min

Ansicht wechseln

  1. Himbeerglace: Himbeeren, Zucker und Zitronensaft fein pürieren, nach Belieben durch ein Sieb streichen. Rahm flaumig schlagen, Himbeerpüree darunterziehen und 2-3 cm hoch in eine weite Form geben. Während 6-8 Stunden gefrieren, dabei ca. alle 30 Minuten mit dem Schwingbesen gut durchrühren. Oder die Masse in der Glacemaschine gefrieren.
  2. Je nachdem, wie hart die Glace gefroren ist, diese im Kühlschrank leicht antauen lassen. Dann mit einem Löffel oder Glacekugler formen, in Tassen oder Gläser geben, mit Rahm und Himbeeren garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1763kJ / 421kcal, Fett: 33g, Kohlenhydrate: 27g, Eiweiss: 3g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.