• Drucken
Proteinbrot
  • 1h5min
  • Vegetarisch
Proteinbrot

Proteinbrot

Saison
Proteinbrot selber machen? Unbedingt. Dieser Vollkornteig hat es in sich. Genauer gesagt jede Menge Kerne, Nüsse und Magerquark. Gleich nachbacken.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 84 Stimmen)
back to top

Proteinbrot

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Brot (ca. 800 g)
MengeZutaten
Cakeform 22 cm
Backpapier
6 ELDinkelvollkornmehl
100 ggemahlene Mandeln
100 ggeschrotete Leinsamen
100 gKernen-Samen-Mix
30 gMandeln, wenig gehackt
30 gBaumnüsse, gehackt
1 PäckchenBackpulver
1 TLSalz
250 gMagerquark
8 Eiweiss
3 ELKernen-Nuss-Mischung

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten10min
  • Kochen / Backen45min
  • Auskühlen lassen10min
  • Auf dem Tisch in1h5min
  1. Alle Zutaten bis und mit Salz in einer grossen Schüssel vermengen. Quark und Eiweiss dazugeben, mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig kneten.
  2. Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen, Teig hineingeben, mit der Kernen-Nuss-Mischung bestreuen. Im Ofen bei 180°C Heissluft/Umluft (200°C Ober-/Unterhitze) 45 Minuten backen. Brot aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten auskühlen lassen. Mit Hilfe eines Messers das Brot aus der Backform lösen.

Je nach Geschmack können auch andere Nüsse verwendet werden.
Die übrig geblieben Eigelbe, können bis zu 10 Monate eingefroren werden. Nach und nach für eine hausgemachte Mayonnaise verwenden.

100g enthalten:

Energie: 1403kJ / 335kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 9g, Eiweiss: 22g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.