Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Kartoffel-Gemüselasagne
  • 45min
  • Vegetarisch
Kartoffel-Gemüselasagne

Kartoffel-Gemüselasagne

Saison
Diese köstliche Lasagne wird aus Gschwellti-Resten und einem feinen Gemüsesugo zubereitet. Tolles No-Food-Waste-Rezept.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 47 Stimmen)
back to top

Kartoffel-Gemüselasagne

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von ca. 2 Liter
700 g Kartoffeln oder Gschwellti vom Vortag, geschält
1 Zwiebel, fein gehackt
500 g Champignons, geviertelt
2 Rüebli, fein gerieben
Bratbutter
2 EL Tomatenpüree
1 dl Rotwein oder Bouillon
2 Dosen gehackte Pelati, à je 400 g
1 Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer
300 g Käse, gerieben, z.B. Sbrinz, Greyerzer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in45min
  1. Kartoffeln: im Dampfkochtopf 6-10 Minuten weich kochen, abkühlen oder bereits gekochte Gschwellti verwenden. In 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  2. Zwiebel, Champignons und Rüebli in der Butter kurz andünsten, Tomatenpüree beigeben, mischen und ca. 1 Minute mitdünsten. Mit Rotwein oder Bouillon ablöschen, Pelati und Lorbeerblatt beigeben, würzen und ca. 10 Minuten offen unter gelegentlichem Rühren köcheln.
  3. Abwechslungsweise Kartoffelscheiben, Gemüsesauce und Käse in die Form schichten. In der Mitte des auf 220°C Ober-/Unterhitze (Umluft/Heissluft 200°C) vorgeheizten Ofens ca. 20 Minuten überbacken.

Kartoffeln können auch im Wasser gekocht werden. Dafür mit kaltem Wasser bedecken, aufkochen lassen und für etwa 25 Minuten bei mittlerer Hitze ohne Deckel köcheln lassen.

Energie: 2215kJ / 529kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 31g