Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Pralinéguetzli
  • 2h10min
  • Vegetarisch
Pralinéguetzli

Pralinéguetzli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 139 Stimmen)
back to top

Pralinéguetzli

  • Drucken

Zutaten

Für 55-60 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Teig:
250 g Butter, weich
125 g Puderzucker
2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Eiweiss, leicht verquirlt
350 g Mehl
Füllung:
1,25 dl Vollrahm
200 g dunkle Schokolade
1 EL Kirsch, Rum oder Wasser
Garnitur:
2-3 EL Puderzucker
1 Beutel dunkle Kuchenglasur

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Kochen / Backen5min
  • Kühl stellen1h20min
  • Auf dem Tisch in2h10min
  1. Teig: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Eiweiss zugeben, rühren, bis die Masse hell ist. Mehl dazusieben, kurz verrühren, zu einem Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
  2. Teig auf wenig Mehl 3 mm dick auswallen, mit leicht bemehlten Ausstechern Rondellen von 3 cm Ø ausstechen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen, 20 Minuten kühl stellen.
  3. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 5-7 Minuten backen.
  4. Füllung: Rahm, Schokolade und Kirsch, Rum oder Wasser bei kleiner Hitze unter Rühren schmelzen, kühl stellen, bis die Masse fest, aber noch formbar ist.
  5. Füllung mit einem Teelöffel auf der Hälfte der gewendeten Teigrondellen verteilen, restliche Rondellen daraufsetzen, leicht zusammendrücken.
  6. Garnitur: Rondellen mit Puderzucker bestäuben. Kuchenglasur nach Anleitung schmelzen, eine kleine Ecke des Beutels wegschneiden, zügig Schokoladefäden über das Konfekt ziehen, trocknen lassen.
Energie: 473kJ / 113kcal, Fett: 7g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 1g