Rezepte & Kochideen
Käse-Hörnli-Auflauf
  • 1h 10min
Käse-Hörnli-Auflauf

Käse-Hörnli-Auflauf

Saison
Ein besonders feiner Gratin ist unser Käse-Hörnli-Auflauf. Klassisch mit Schinken und Erbsen, kann das Grundrezept auch nach Belieben variiert werden.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 437 Stimmen)
back to top

Käse-Hörnli-Auflauf

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Auflaufform von 2 l Inhalt
Butter für die Form
250 g Hörnli
Salz
200 g Schinken, gewürfelt
300 g tiefgekühlte Erbsli oder Lauch, in Streifen
100 g Gruyère AOP, gerieben
Guss
3 Eier
1½ dl Rahm
1½ dl Milch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprika
50 g Gruyère AOP, gerieben zum Bestreuen
glattblättrige Petersilie zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen40min
  • Auf dem Tisch in1h 10min
  1. Hörnli in siedendem Salzwasser knapp al dente kochen, abgiessen, kalt abspülen, abtropfen lassen.
  2. Schinken mit Erbsli oder Lauch und Gruyère unter die Hörnli mischen, in die vorbereitete Form schichten.
  3. Guss: Alle Zutaten kurz mixen, darübergiessen. Gruyère darüberstreuen, in der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten gratinieren.
  4. Vor dem Servieren garnieren.

Das Grundrezept kann beliebig variiert werden. Zum Beispiel Schinken durch Hackfleisch ersetzen, andere Gemüsesorten wählen oder Pilze beifügen.
Der Auflauf lässt sich einen Tag im Voraus zubereiten: Hörnli mit Schinken, Gemüse und Käse mischen, würzen, in Auflaufform geben. Guss zubereiten. Beides im Kühlschrank aufbewahren. Guss vor dem Backen nochmals gut durchrühren, in die Form giessen. Käse darüberstreuen, gratinieren.

Energie: 2839kJ / 678kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 58g, Eiweiss: 42g