• Drucken
Tomaten-Näschtli
  • 30min
  • Vegetarisch
Tomaten-Näschtli

Tomaten-Näschtli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Tomaten-Näschtli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Je 1 Ausstechförmchen von ca. 10 cm und 7 cm Ø
Backpapier für das Blech
Füllung:
250 gFrischkäse, nature oder Basilikum, z.B. Gala
2Eier
80 gSbrinz AOP, gerieben
2 ELSchnittlauch, nach Belieben
Salz, Pfeffer
8Ramato-Tomaten (Rispentomaten)
Salz, Pfeffer
ca. 600 gausgewallter Pizzateig
wenig Mehl
4 HandvollPortulak
1 ELweisser Balsamico-Essig
2 - 3 ELÖl
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 25 Minuten
  1. Füllung: Alle Zutaten verrühren, würzen.
  2. Von den Tomaten einen Deckel wegschneiden, Tomaten aushöhlen, würzen.
  3. Aus dem Teig mit einem Ausstechförmchen von 10 cm Ø 16 Rondellen ausstechen. Bei der Hälfte der Rondellen mit einem Ausstechförmchen von ca. 7 cm Ø Ringe ausstechen. Grosse Rondellen auf dem vorbereiteten Blech verteilen. Je 1 Ring mit etwas Wasser darauflegen, andrücken. Tomaten daraufstellen, füllen, Teig mit Mehl bestäuben.
  4. Auf der untersten Rille des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.
  5. Portulak auf Tellern verteilen. Essig und Öl verrühren, würzen. Portulak damit beträufeln. Näschtli darauflegen.

Restliche Teigrondellen nature backen und z. B. mit Kräuterfrischkäse bestrichen zu einem Salat servieren. Oder Mini-Flammkuchen backen.

1 Portion enthält:

Energie: 3283kJ / 784kcal, Fett: 43g, Kohlenhydrate: 72g, Eiweiss: 26g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.