• Drucken
Coq au vin
  • 9h50min
Coq au vin

Coq au vin

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 317 Stimmen)
back to top

Coq au vin

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1Poulet oder 8 Pouletschenkel
Marinade:
4Rüebli, gerüstet, in Stücken
10Schalotten, halbiert oder geviertelt
2Thymianzweige
1 ELPfefferkörner
2Loorbeerblätter
3Knoblauchzehen, leicht zerdrückt
7 dlRotwein, z.B. Merlot oder Pinot noir
2 ELBratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer
15Champignons
60 gSpeckwürfel
etwas Bratbutter oder Bratcrème
Salz und Pfeffer
Petersilie, fein gehackt, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen1h10min
  • Ruhezeit8h
  • Auf dem Tisch in9h50min
  1. Poulet waschen, trocken tupfen. Die Schenkel, Flügeli und Brüstli mit einem scharfen Küchenmesser abschneiden, in eine Schüssel geben.
  2. Marinade: Alle Zutaten bis und mit Rotwein mischen, zum Poulet geben.
  3. Über Nacht im Kühlschrank marinieren.
  4. Poulet und Gemüse aus der Marinade heben. Marinade durch ein Sieb giessen, beiseitestellen. Poulet trocken tupfen.
  5. Poulet in der heissen Butter im Bräter anbraten. Gemüse dazugeben, kurz mitbraten, würzen. Mit Marinade aufgiessen, zugedeckt mind. 60 Minuten schmoren lassen.
  6. Champignons und Speck in heisser Butter anbraten. Zum Poulet geben, unbedeckt bei geringer Hitze ca. 10-15 Minuten einkochen lassen, abschmecken, garnieren.

Besonders aromatisch wird der Coq au vin, wenn man ihn einmal komplett auskühlen lässt und dann erneut aufkocht.

1 Portion enthält:

Energie: 3065kJ / 732kcal, Fett: 40g, Kohlenhydrate: 15g, Eiweiss: 52g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.