• Drucken
Gemüse-Hasen
  • 45min
  • Vegetarisch
Gemüse-Hasen

Gemüse-Hasen

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Gemüse-Hasen

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Stück
MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Füllung:
200 gfrische Morcheln, geputzt, fein gehackt
Bratbutter oder Bratcrème
1Knoblauchzehe, gepresst
½Zwiebel, fein gehackt
200 gFrischkäse nature, z.B. Toni’s
½ BundBärlauch oder Schnittlauch, fein geschnitten
Salz, Pfeffer
600 gPizzateig
wenig Mehl
½Ei, verquirlt
Garnitur:
einige Rüebli-Juliennes
wenig Mohn und Sesam, nach Belieben
1 - 2Morcheln, klein gewürfelt für die Augen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
Backen: ca. 25 Minuten
  1. Füllung: Morcheln in der heissen Bratbutter anbraten. Knoblauch und Zwiebeln mitdämpfen, auskühlen lassen, mit Frischkäse und Kräutern mischen, würzen.
  2. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 25×40 cm auswallen und in 8 Rechtecke schneiden. Füllung in der Mitte der Rechtecke verteilen, dabei rundum ca. 4 cm frei lassen. Teigränder mit Ei bestreichen, von der Längsseite aufrollen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen.
  3. Enden bonbonartig verdrehen, einschneiden und oben zu langen Ohren formen, unten zu Füsschen. Häschen mit Ei bestreichen, Rüeblischnauz und Nase anbringen, nach Belieben teilweise mit Mohn oder Sesam bestreuen und die Hasen in der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.

Statt frische Morcheln 20 g getrocknete Morcheln, eingeweicht und abgetropft, oder Champignons verwenden.

1 Stück enthält:

Energie: 1231kJ / 294kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 33g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.