• Drucken
Apfelstrudel klassisch
  • 2h5min
  • Vegetarisch
Apfelstrudel klassisch

Apfelstrudel klassisch

Saison
Nichts geht über ein leckeres Stück warmen Apfelstrudel. Mit unserem Originalrezept gelingt der fruchtige Klassiker garantiert.
back to top

Apfelstrudel klassisch

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Küchentuch
Teig:
300 gMehl
1 TLSalz
1Ei
1,5 dlMilch
50 gButter, flüssig
(oder Fertig-Strudelteig)
Füllung:
900 gsäuerliche Äpfel, z.B. Boskop oder Gravensteiner, geviertelt, in dünnen Scheiben
1Zitrone, Saft und abgeriebene Schale
50 gSultaninen
90 gRohzucker
1 PäckchenVanillezucker
1 TLZimtpulver
2 - 5 ELRum, nach Belieben
50 gButter, flüssig, ausgekühlt, zum Bestreichen
3 - 4 ELHartweizengriess
Puderzucker zum Bestäuben

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h
  • Kochen / Backen35min
  • Ruhen lassen30min
  • Auf dem Tisch in2h5min
  1. Alle Zutaten bereitstellen. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Ei mit Wasser und Butter verquirlen, hineingiessen. Zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Unter einer heiss ausgespülten Schüssel 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Füllung: Alle Zutaten bis und mit Zimt mischen, nach Belieben Rum beifügen.
  3. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 180°C). Teig mit etwas Butter bepinseln und mit den Handballen möglichst flach drücken. Mit den Handrücken unter den Teig fahren, vorsichtig auseinanderziehen. Teig auf ein bemehltes Tuch legen. Weiter auseinanderziehen, bis er so dünn ist, dass man durch den Teig die Zeitung lesen könnte. Fläche ca. 40×50 cm.
  4. Teig mit wenig Butter bepinseln. Erst Griess, dann Füllung auf der einen Hälfte des Teigs verteilen, dabei einen ca. 1,5 cm breiten Rand frei lassen. Ränder über die Füllung schlagen.
  5. Mit Hilfe des Tuches aufrollen und vom Tuch auf das vorbereitete Blech rollen.
  6. Mit Butter bestreichen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten backen. Gelegentlich mit restlicher Butter bestreichen. Etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Dazu passen Vanilleglace oder -crème.

1 Portion enthält:

Energie: 3283kJ / 784kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 124g, Eiweiss: 12g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.