• Drucken
Poulet-Feigen-Strudel
  • 15min
Poulet-Feigen-Strudel

Poulet-Feigen-Strudel

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.8 Sterne / 13 Stimmen)
back to top

Poulet-Feigen-Strudel

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für die Bleche
500 gPouletgeschnetzeltes
400 gfrische Feigen, gerüstet, gewürfelt
1 TLSalz
Pfeffer
4Strudelteig-Blätter, 120 g
2 - 3 ELBratcrème
600 - 800 gRüebli, gerüstet, in kleine Stücke geschnitten
1 ELBratcrème
Salz
300 gRahmjoghurt nature
1 TLflüssiger Honig
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 15 Minuten
Backen: ca. 15 Minuten
  1. Poulet und Feigen in eine Schüssel geben, würzen, mischen.
  2. Teigblätter mit 2⁄3 der Bratcrème bepinseln, alle vier Blätter aufeinanderlegen, vierteln. Poulet-Feigen auf die vier Quadrate verteilen. Jedes Quadrat auf beiden Seiten einschlagen, zu Strudeln aufrollen. Auf das vorbereitete Blech legen. Mit restlicher Bratcrème bepinseln.
  3. Rüebli und Bratcrème mischen, auf das zweite Blech verteilen.
  4. Beide Bleche im auf 200 °C vorgeheizten Ofen bei Umluft 15 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit Bleche wechseln.
  5. Joghurt mit Honig, Salz und Pfeffer würzen. Rüebli salzen, mit Strudel und Joghurt anrichten.

Dazu passt Salat.
Statt Rüebli Kartoffelspalten backen.

1 Portion enthält:

Energie: 1918kJ / 458kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 45g, Eiweiss: 39g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.