Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Gemüse-Kartoffelstock-Kuchen mit Schinken
  • 35min
Gemüse-Kartoffelstock-Kuchen mit Schinken

Gemüse-Kartoffelstock-Kuchen mit Schinken

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 8 Stimmen)
back to top

Gemüse-Kartoffelstock-Kuchen mit Schinken

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Springform von ca. 26 cm Ø
Backpapier für die Form
Sauce:
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
400 g gehackte Pelati (mit Saft)
½ TL Zucker
Salz, Pfeffer
Kuchen:
150 g Champignons, geputzt, in Scheiben geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
1 Bundzwiebel, in feine Ringe geschnitten
150 g Kohlrabi, gerüstet, in Julienne geschnitten
1 dl Gemüsebouillon
ca. 700 g Kartoffelstock
3 Eigelb
125 g Mehl
150 g Bauernschinken, gewürfelt
je 60 g Emmentaler AOP und Gruyère AOP, gerieben
3 Eiweiss, steif geschlagen
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
40 g Kresse

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Backen: ca. 45 Minuten
  1. Sauce: Knoblauch in Butter andämpfen. Pelati und Zucker zugeben, zugedeckt 20 Minuten köcheln, würzen.
  2. Kuchen: Champignons in Bratbutter braten, herausnehmen, warm stellen. Bundzwiebel und Kohlrabi in wenig Bratbutter andämpfen. Mit Bouillon ablöschen, zugedeckt 8-10 Minuten knapp weich dämpfen. Zu den Champignons geben.
  3. Kartoffelstockreste glatt rühren, mit Eigelben und Mehl mischen. Schinken und Käse dazugeben. Pilz-Gemüsemischung unter den Kartoffelteig mischen. Eischnee darunterziehen, würzen.
  4. Kartoffelteig in die vorbereitete Form füllen. Im unteren Teil des auf 200°C vorgeheizten Ofens 40-45 Minuten backen. Herausnehmen, 5-10 Minuten stehen lassen.
  5. Kresse auf dem Kuchen verteilen. Kuchen mit einer Bratschaufel in Stücke teilen oder schneiden. Mit der Sauce servieren.

Dazu passt ein gemischter Salat.

1 Portion enthält:

Energie: 2194kJ / 524kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 56g, Eiweiss: 28g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.