• Drucken
Saftplätzli mit Polenta
  • 40min
Saftplätzli mit Polenta

Saftplätzli mit Polenta

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Saftplätzli mit Polenta

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Saftplätzli:
3 EL Senf
1 EL Bratcrème
½ TL Salz
Pfeffer
800 g Rindsplätzli, z.B. runder Mocken, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
2 - 3 rote Zwiebeln, gerüstet, geviertelt
je 400 g Rüebli und Pfälzerrüebli, gerüstet, je 1× längs und quer halbiert
1 Wirz, gerüstet, in Streifen geschnitten
einige Thymianzweige
1,5 - 2 dl Wasser
Salz, Pfeffer
Polenta:
1,2 l Wasser oder halb Milch, halb Wasser
1 - 2 TL Bouillonpaste
250 g Bramata-Maisgriess
Caramelisierte Kastanien:
3 EL Zucker
1 EL Butter
500 g Kastanien
1 dl Bouillon oder Wasser
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Schmoren: ca. 1 ½ Stunden
  1. Plätzli: Senf, Bratcrème, Salz und Pfeffer verrühren, Plätzli damit einreiben. Mit restlichen Zutaten abwechslungsweise in eine grosse Pfanne schichten. Zugedeckt aufkochen, mit Wasser ablöschen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 1 ¼-1 ½ Stunden schmoren. Thymianzweige entfernen, würzen.
  2. Polenta: Flüssigkeit aufkochen, Bouillon darin auflösen. Maisgriess unter Rühren einrieseln. Würzen. Maisgriess unter häufigem Rühren bei kleiner Hitze 30-40 Minuten köcheln.
  3. Kastanien: Zucker in der Pfanne hellbraun caramelisieren. Butter und Kastanien beifügen, mischen. Mit Bouillon ablöschen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln. Ohne Deckel weitere 5-10 Minuten köcheln, bis alle Flüssigkeit verdampft ist, würzen.
  4. Kastanien zur Polenta geben und mit den Saftplätzli servieren.

Polenta nach Belieben mit nur 1 l Wasser kochen, in mit Frischhaltefolie ausgelegtem Backblech glatt streichen und vollständig auskühlen lassen. Polenta in Stücke schneiden und in Bratbutter beidseitig goldgelb braten.

1 Portion enthält:

Energie: 3400kJ / 812kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 110g, Eiweiss: 54g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.