Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Spinat-Speck-Toast
  • 35min
Spinat-Speck-Toast

Spinat-Speck-Toast

Saison
Der herzhafte Toast mit Spinat, Speck und cremig geschmolzenem Raclettekäse ist ein ideales Znacht und schmeckt köstlich. Von Chochdoch mit Eva.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 30 Stimmen)
back to top

Spinat-Speck-Toast

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen (8 Stück)

MengeZutaten
Backpapier
Butter oder Bratbutter zum Dünsten
1 kleine Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
500-750 g frischer Spinat oder Tiefkühl-Blattspinat
Salz, Pfeffer
8 Scheiben Toastbrot
Butter zum Bestreichen
8 toastgrosse Scheiben Raclettekäse
8-16 Tranchen Bratspeck

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen15min
  • Auf dem Tisch in35min
  1. Butter in einer weiten Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch andünsten bis sie glasig sind.
  2. Spinat portionenweise hinzufügen, garen, bis er ganz zusammengefallen ist, mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen. Tiefkühl-Spinat: Dämpfen, bis er aufgetaut ist.
  3. Backofen auf 180° Unter-/Oberhitze (Heissluft/Umluft 160°C) vorheizen.
  4. Toastbrote mit wenig Butter bestreichen und auf das mit Backpapier belegte Backblech legen.
  5. Toasts mit Spinat (abgetropft), Raclettekäse und Speck belegen.
  6. Toasts in der Mitte des vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen, bis der Käse ganz geschmolzen und der Speck schön knusprig ist.

Variante: Mit dem Spinat auf jedem Toast einen dichten Ring formen und je ein Ei hineingeben. Raclettescheiben vorsichtig darauflegen, im Ofen backen.
Toastbrot beidseitig mit Butter bestreichen.
Beim Belegen der Toasts kann man sich kreativ austoben und z.B. Champignons und etwas Rahm unter den Spinat mischen.
Küche aufräumen, während die Toasts im Ofen brutzeln. So muss man nach dem Essen nicht mehr arbeiten.

Energie: 1989kJ / 475kcal, Fett: 30g, Kohlenhydrate: 26g, Eiweiss: 26g