• Drucken
Tomaten-Terrine
  • 50min
  • Vegetarisch
Tomaten-Terrine

Tomaten-Terrine

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Tomaten-Terrine

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
1 Terrinen- oder Cakeform von ca. 1 l Inhalt
Klarsichtfolie für die Form
Butter für die Form
Tomaten-Terrine:
1,5 kg Flaschentomaten, z.B. San Marzano
½ Knoblauchzehe, gepresst
1 TL Salz
1½ TL Zucker
Pfeffer aus der Mühle
Sauce:
1 Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 2 EL Saft
4 - 5 EL Rapsöl
1 EL Thymianblättchen
2 EL Pinienkerne, geröstet, gehackt
Salz
Pfeffer
Tabasco

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 50 Minuten
Kühl stellen: ca. 2 Stunden
  1. Terrine: Haut der Tomaten kreuzweise einschneiden. In siedendem Wasser 1 Minute blanchieren, abgiessen, kalt abschrecken. Tomaten schälen, vierteln, entkernen und das weissliche innere Fleisch wegschneiden. Tomaten mit den restlichen Zutaten mischen. Schnitze dicht aufeinander in die ausgebutterte und mit Folie ausgelegte Form schichten. Mit Folie bedecken. Mit den Händen leicht zusammenpressen, entstandenen Saft abgiessen, 1-2 Stunden kühl stellen.
  2. Sauce: Alle Zutaten verrühren.
  3. Entstandenen Saft der Terrine abgiessen. Terrine auf ein Brett stürzen, Folie entfernen. In ca. 2,5 cm dicke Tranchen schneiden. Je etwas Sauce auf Tellern anrichten, Terrine dazustellen.

Die Sauce kann ½ Tag im Voraus zubereitet werden. Die Terrine lässt sich ½-1 Tag im Voraus zubereiten. Beides zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Weggeschnittenes Tomaten-Inneres mit ganzen Tomaten zu einer Sauce kochen.

1 Portion enthält:

Energie: 590kJ / 141kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.