• Drucken
Hackfleisch-Russenzopf
  • 2h40min
Hackfleisch-Russenzopf

Hackfleisch-Russenzopf

Saison
back to top

Hackfleisch-Russenzopf

  • Drucken

Zutaten

Für 4–6 Personen

MengeZutaten
Cakeform von ca. 28 cm Länge
Backpapier
Teig:
300 gMehl, z.B. halb Dinkelvollkornmehl, halb Zopfmehl
3 gSalz
21 gHefe, zerbröckelt
1,8 dlMilchwasser (halb Milch/halb Wasser)
2 ELButter, flüssig
Füllung:
300 ggehacktes Rindfleisch
Bratbutter oder Bratcrème
1 ELMehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Paprika
1Zwiebel, gehackt
1Knoblauchzehe, gepresst
60 gLauch, in feinen Ringen
1 ELTomatenpüree
2 dlFleischbouillon
100 gHüttenkäse nature
100 gGruyère AOP, gerieben
1 BundSchnittlauch, geschnitten
½ BundPeterli, gehackt
1Ei, verquirlt, zum Bestreichen

Unsere Erdbeeren-Hits 2021

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen50min
  • Aufgehen lassen1h30min
  • Auf dem Tisch in2h40min
  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milchwasser auflösen. Mit restlichem Milchwasser und Butter in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Füllung: Fleisch in der heissen Bratbutter anbraten. Gegen Ende Mehl darüberstäuben, anrösten, würzen. Fleisch herausnehmen. Zwiebel, Knoblauch und Lauch in wenig Bratbutter andämpfen. Tomatenpüree dazugeben, kurz mitdämpfen. Mit Bouillon ablöschen, Fleisch beifügen, unbedeckt 5 Minuten köcheln, bis die ganze Flüssigkeit eingekocht ist. Füllung auskühlen lassen. Restliche Zutaten daruntermischen.
  3. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 40×35 cm auswallen. Füllung bis auf einen 1,5 cm breiten Rand darauf verteilen. Ränder mit Ei bestreichen. Teig aufrollen. Rolle mit einem scharfen Messer längs halbieren, spiralförmig verdrehen. In die mit Backpapier ausgelegte Form legen. Zugedeckt nochmals 30-45 Minuten gehen lassen.
  4. Russenzopf mit Ei bestreichen. Auf der untersten Rille des auf 180°C vorgeheizten Ofens 50-55 Minuten backen. In der Form leicht auskühlen lassen.
  5. Russenzopf aus der Form nehmen, in Scheiben schneiden, warm oder ausgekühlt servieren.

Je nach gewünschter Zopfform wird der Teig von der schmalen Seite her (= kurzer, dicker Zopf) oder von der langen Seite her (= langer, dünner Zopf) aufgerollt.

1 Portion enthält:

Energie: 2035kJ / 486kcal, Fett: 19g, Kohlenhydrate: 50g, Eiweiss: 29g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.