• Drucken
Marinierte Auberginen-Spiesse
  • 35min
Marinierte Auberginen-Spiesse

Marinierte Auberginen-Spiesse

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Marinierte Auberginen-Spiesse

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Holzspiesschen
Spiesse:
400 g Auberginen, gerüstet, in ca. 7 mm dicke Scheiben geschnitten
½ TL Salz
2 EL Bratcrème
250 g Cherrytomaten
Marinade:
2 EL weisser Balsamico-Essig
3 - 4 EL Rapsöl
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 - 2 EL gehackter Oregano
Salz
Pfeffer aus der Mühle
250 g Baguettebrot
1 Knoblauchzehe, halbiert

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 35 Minuten
Backen: ca. 25 Minuten
Marinieren: über Nacht
  1. Spiesse: Auberginen salzen, in ein Sieb geben, 30 Minuten Wasser ziehen lassen. Mit Haushaltpapier trockentupfen. In Bratcrème wenden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen. Herausnehmen, leicht auskühlen lassen.
  2. Marinade: Alle Zutaten verrühren, würzen. Mit den Auberginen mischen. Zugedeckt kühl stellen und über Nacht ziehen lassen.
  3. Brot in Scheiben schneiden, auf einem Blech verteilen. Im oberen Teil des auf 250 °C vorgeheizten Ofens oder unter dem vorgeheizten Backofengrill 4-6 Minuten rösten, Brotscheiben mit Knoblauch einreiben.
  4. Auberginen 2-mal falten, mit Cherrytomaten an Spiesschen stecken, auf Baguette-Scheiben legen.

Baguette-Scheiben können ½ Tag im Voraus geröstet werden. Gut verschlossen in einer Dose aufbewahren. Kurz vor dem Servieren mit Knoblauch einreiben.

1 Portion enthält:

Energie: 959kJ / 229kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 27g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.