• Drucken
Sbrinz-Traum in Auberginen
  • 1h30min
  • Vegetarisch
Sbrinz-Traum in Auberginen

Sbrinz-Traum in Auberginen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.8 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Sbrinz-Traum in Auberginen

  • Drucken

Zutaten

Für 20-25 Stück

MengeZutaten
2 Auberginen (je 200-250 g)
2 TL Salz
Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème zum Bepinseln
Füllung:
3 EL Pinienkerne
75 g Brot, ohne Rinde, gehackt
1 EL Butter
½ rote Peperoni, geschält, in Würfelchen geschnitten
1 Bundzwiebel, in feine Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
1,5 dl Gemüsebouillon
je 1 EL Basilikum und Oregano, fein geschnitten
125 g Sbrinz AOP, gerieben
3 EL weisser Balsamico-Essig
4 - 5 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
5 - 6 Sbrinzröllchen AOP, schräg in Ringe geschnitten, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 1½ Stunden
  1. Auberginen längs in 3 mm dicke Scheiben schneiden, auf einem Gitter ausbreiten. Mit Salz bestreuen, 30 Minuten Wasser ziehen lassen. Mit Haushaltpapier trockentupfen. Beidseitig mit Bratbutter bepinseln. Portionenweise in der Grillpfanne beidseitig je 1½ -2 Minuten braten, herausnehmen.
  2. Für die Füllung Pinienkerne ohne Fett in einer Bratpfanne rösten, herausnehmen. Brot in Butter anrösten, herausnehmen. Peperoni, Zwiebeln und Knoblauch in derselben Pfanne in Butter andämpfen. Mit Bouillon ablöschen, zugedeckt 5 Minuten dämpfen. Brot dazugeben, auskühlen lassen. Pinienkerne, Kräuter und Sbrinz dazumischen, abschmecken.
  3. Essig und Öl verrühren, würzen. Auberginen beidseitig damit bepinseln. Je 2 TL Füllung darauf geben, aufrollen. Je 1 Sbrinz-Röllchen darauf legen, mit Zahnstocher fixieren.
  4. Auf einer Platte anrichten, garnieren.

Die Auberginen lassen sich 1 Tag im Voraus füllen. Mit Folie bedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

1 Stück enthält:

Energie: 368kJ / 88kcal, Fett: 7g, Kohlenhydrate: 3g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.