Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Rüebli-Curry-Süppchen
  • 30min
  • Vegetarisch
Rüebli-Curry-Süppchen

Rüebli-Curry-Süppchen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.8 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Rüebli-Curry-Süppchen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Karton und Wäscheklammer zum Garnieren
Butter zum Dämpfen
2 Schalotten, gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
350 g Rüebli, gerüstet, in Stücke geschnitten
2 TL Curry
4 EL Kokosflocken
4 dl Tomatensaft
4 dl Gemüsebouillon
180 g Crème fraîche
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Paprika oder Curry zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Kochen: ca. 30 Minuten
  1. Butter in einer grossen Pfanne schmelzen. Schalotten und Knoblauch dazugeben, bei mittlerer Hitze andämpfen. Rüebli beifügen, mitdämpfen. Curry und Kokosflocken darüber stäuben, kurz mitrösten. Mit Tomatensaft und Bouillon ablöschen, aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 25-30 Minuten köcheln.
  2. Mit dem Stabmixer oder im Mixglas pürieren. In die Pfanne zurückgeben. Crème fraîche und Zucker dazugeben, aufkochen, abschmecken.
  3. Für die Garnitur aus einer Karton-Rondelle von ca. 8 cm Ø einen Smiley ausschneiden
  4. Suppe in vorgewärmten Suppenschüsselchen anrichten. Smiley in die Wäscheklammer klemmen. Smiley dicht über die Suppe halten und Paprika oder Curry darüber sieben. Suppe sofort servieren.

Die Suppe kann ½-1 Tag im Voraus zubereitet werden. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Kurz vor dem Servieren nochmals aufkochen.

1 Portion enthält:

Energie: 1223kJ / 292kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 20g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.