• Drucken
Kalbsbraten mit Kräuterkruste
  • 1h45min
Kalbsbraten mit Kräuterkruste

Kalbsbraten mit Kräuterkruste

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 172 Stimmen)
back to top

Kalbsbraten mit Kräuterkruste

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Kräutermasse:
2 - 3 Knoblauchzehen
2 ELOreganoblätter
4 - 6 Salbeiblätter
1 BundPetersilie
4 ELPinienkerne
2 ELBratbutter, flüssig, oder Bratcrème
1 - 1,25 kgKalbsnierstück
1 ELSenf
 Salz
 Pfeffer aus der Mühle
1,5 dlWeisswein oder Kalbsfond oder Fleischbouillon
2 dlKalbsfond oder leichte Fleischbouillon

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen1h20min
  • Auf dem Tisch in1h45min
  1. Kräutermasse: Knoblauch, Kräuter und Pinienkerne mit Cutter oder von Hand sehr fein hacken. Alles mit Bratbutter oder Bratcrème mischen.
  2. Fleisch mit Senf einreiben, würzen. Fleisch in ein Bratgeschirr legen, Kräutermasse auf der Oberseite verteilen, andrücken.
  3. Im unteren Teil des auf 220°C vorgeheizten Ofens ca. 20 Minuten anbraten. Hitze auf 180°C reduzieren. Wein, Fonds oder Bouillon ins Bratgeschirr giessen. Kalbsbraten ca. 1 Stunde fertig braten, dabei Fond oder Bouillon nach und nach dazugiessen. Die Kerntemperatur soll 70-75°C betragen.
  4. Kalbsbraten herausnehmen, warm stellen. Fett abschöpfen. Flüssigkeit in ein Pfännchen absieben, aufkochen, abschmecken.
  5. Fleisch tranchieren, mit dem Fond auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Den Fond am Schluss mit wenig Maisstärke binden: ca. 3 EL kaltes Wasser und 1-2 TL Maisstärke anrühren. Unter ständigem Rühren zum heissen Fond geben, aufkochen.

1 Portion enthält:

Energie: 2043kJ / 488kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 3g, Eiweiss: 69g