• Drucken
Kabis-Hackfleisch-Rollen
  • 45min
Kabis-Hackfleisch-Rollen

Kabis-Hackfleisch-Rollen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 13 Stimmen)
back to top

Kabis-Hackfleisch-Rollen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
12 - 16 Kabisblätter
Füllung
500 g Gehacktes, z.B. gemischt
Bratbutter oder Bratcrème
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Lorbeerblatt, fein gehackt
1 Apfel, an der Röstiraffel geraffelt
3 EL Rosinen
4 EL Haselnüsse, fein gehackt
3 EL Mehl
2 dl Apfelwein oder Apfelsaft
3 EL Doppelrahm
Salz
Pfeffer aus der Mühle
ca. 3 dl Fleischbouillon
einige Butterflocken
einige Haselnüsse, fein gehackt, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Garen: ca. 30 Minuten
  1. Die Kabisblätter in siedendem Salzwasser blanchieren, kalt abspülen und abtropfen lassen. Dicke Rippen flach schneiden.
  2. Für die Füllung Fleisch in der heissen Bratbutter anbraten. Zwiebeln und Lorbeer kurz mitbraten. Äpfel, Rosinen, Haselnüsse und Mehl kurz mitdämpfen. Mit dem Apfelwein oder Apfelsaft ablöschen, einkochen lassen. Rahm darunter mischen, würzen.
  3. Die Füllung auf den Kabisblättern verteilen, satt aufrollen. Kabis-Hackfleisch-Rollen dicht aneinander in eine Pfanne legen. Mit Bouillon übergiessen. Butterflocken darauf legen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 20-30 Minuten schmoren.

Kabisblätter lassen sich unter fliessendem Wasser leichter ablösen.
Dazu passen Kartoffelstock, Nudeln oder Reis.
Statt Kabis- Wirz- oder Lattichblätter verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 2223kJ / 531kcal, Fett: 33g, Kohlenhydrate: 24g, Eiweiss: 31g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.