• Drucken
Kartoffel-Apfel-Röstini mit Vanillesauce
  • 30min
  • Vegetarisch
Kartoffel-Apfel-Röstini mit Vanillesauce

Kartoffel-Apfel-Röstini mit Vanillesauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Kartoffel-Apfel-Röstini mit Vanillesauce

  • Drucken

Zutaten

Für 2-3 Personen als Hauptgericht

MengeZutaten
Vanillesauce
5 dl Milch
1 EL Maisstärke
2 EL Zucker
1 Ei
1 Vanillestängel, aufgeschlitzt
Röstini
400 g rohe Kartoffeln, vorwiegend fest kochend, z. B. Charlotte, geschält
2 Äpfel, ca. 300 g, halbiert, entkernt
3 EL Mehl
2 EL Zucker
Bratbutter oder Bratcrème
2 - 3 EL Hagelzucker mit Zimt gemischt, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Braten: ca. 30 Minuten
  1. Für die Vanillesauce alle Zutaten in einer Chromstahlpfanne verrühren. Unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen bis vors Kochen bringen. Durch ein Sieb in eine Schüssel giessen. Unter Rühren im kalten Wasserbad abkühlen lassen.
  2. Für die Röstini Kartoffeln und Äpfel an der Röstiraffel in eine Schüssel raffeln, mit Mehl und Zucker mischen.
  3. Bratbutter in einer oder gleichzeitig mehreren beschichteten Bratpfannen erhitzen. Kartoffel-Apfel-Mischung portionenweise zugeben, dünne Küchlein formen. Bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten braten, bis sich eine braune Kruste gebildet hat. Küchlein wenden und zweite Seite 5-8 Minuten fertig braten. Herausnehmen, auf eine Platte geben und im auf 100 °C vorgeheizten Ofen warm stellen. Evtl. restliche Masse gleich zubereiten. Mit Zimt-Hagelzucker bestreuen und mit Vanillesauce servieren.

Statt Hagel- Haushaltzucker mit Zimt mischen.

1 Portion enthält:

Energie: 1955kJ / 467kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 77g, Eiweiss: 12g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.