• Drucken
Käse-Nuss-Triangoli an Salbeibutter
  • Vegetarisch
Käse-Nuss-Triangoli an Salbeibutter

Käse-Nuss-Triangoli an Salbeibutter

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Käse-Nuss-Triangoli an Salbeibutter

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Füllung
100 g Baumnüsse
1 Bundzwiebel, in Stücke geschnitten
90 g Sbrinz AOP, gerieben
1 Eigelb
5 EL Milch
Salz
Pfeffer
375 g Pasta-Teig, ausgewallt
1 Eiweiss, leicht verquirlt
40 g Butter
1 EL Baumnussöl
einige Salbeiblättchen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Füllung Baumnüsse und Bundzwiebeln im Cutter oder von Hand fein hacken. Sbrinz, Eigelb und Milch dazu mischen, abschmecken.
  2. Überschüssiges Mehl vom Pastateig pinseln. Teig in ca. 7 cm grosse Quadrate schneiden. Je 1 Teelöffel Füllung in die Mitte geben. Teigränder auf 2 Seiten mit Eiweiss bepinseln. Teig diagonal über die Füllung schlagen, Ränder gut andrücken, dabei eingeschlossene Luft herauspressen. (Oder mit dem Ravioli-Brett Ravioli formen) Triangoli einlagig auf ein bemehltes Tuch legen.
  3. Triangoli in knapp siedendem Salzwasser 5-6 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen, abtropfen lassen.
  4. Butter schmelzen. Baumnussöl und Salbei beifügen, leicht bräunen.
  5. Triangoli in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, Salbei-Butter darauf verteilen.

1 Portion enthält:

Energie: 3119kJ / 745kcal, Fett: 43g, Kohlenhydrate: 64g, Eiweiss: 26g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.