Rezepte & Kochideen
Rüebli-Risotto
  • 30min
  • Vegetarisch
Rüebli-Risotto

Rüebli-Risotto

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 63 Stimmen)
back to top

Rüebli-Risotto

Zutaten

MengeZutaten
Risotto
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
250 g Risottoreis, z.B. Carnaroli
1 dl Weisswein
5 dl Rüeblisaft
2-3 dl Gemüsebouillon
50 g Sbrinz AOP, gerieben
2 EL Rüeblikraut oder Petersilie, fein gehackt
Pfeffer aus der Mühle
Rüebli
500 g Bundrüebli, Kraut auf 3-4 cm zurückgeschnitten oder Rüebli, in Scheiben oder Stäbchen geschnitten
Butter zum Dämpfen
1 dl Gemüsebouillon
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Auf dem Tisch in30min
  1. Risotto: Zwiebeln und Knoblauch in der Butter andämpfen. Reis zugeben, kurz mitdünsten. Mit dem Wein ablöschen, einkochen lassen. Nach und nach Rüeblisaft und Bouillon zugiessen, unter häufigem Rühren al dente kochen.
  2. Rüebli: Das Gemüse in der Butter andämpfen. Mit der Bouillon ablöschen, zugedeckt knapp weich garen, würzen.
  3. Risotto mit Sbrinz und Kräutern verfeinern, würzen. Risotto in vorgewärmte Teller verteilen, mit den Rüebli und evtl. Rüeblikraut garnieren.
Energie: 2207kJ / 527kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 83g, Eiweiss: 13g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.