Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Apfel-Nuss-Tarte
  • Vegetarisch
Apfel-Nuss-Tarte

Apfel-Nuss-Tarte

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 14 Stimmen)
back to top

Apfel-Nuss-Tarte

  • Drucken

Zutaten

1 Springform oder andere Form von 24 cm Ø
MengeZutaten
Backpapier für den Formenboden
Butter für die Form
Teig:
200 g Mehl
1/2 TL Salz
2-3 EL Zucker
125 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
1 Ei, verquirlt
1/2-1 EL Vollrahm
(oder Fertig-Mürbeteig)
Belag:
125 g Zucker
125 g Baumnüsse, gehackt
1,8 dl Vollrahm
4 Äpfel, z. B. Jonagold, geschält, Kerngehäuse entfernt, in Schnitze geschnitten
4 EL Aprikosenkonfitüre, erwärmt, durchs Sieb gestrichen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl, Salz und Zucker mischen, Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Ei und Rahm hineingeben. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Für den Belag Zucker hellbraun rösten.Nüsse beifügen, kurz mitrösten. Rahm zufügen, leicht einkochen, auskühlen lassen.
  3. Knapp die Hälfte des Teiges direkt auf dem bebutterten und mit Backpapier belegten Formenboden auswallen (ein feuchter Lappen unter dem Boden verhindert das Wegrutschen). Form schliessen. Restlichen Teig zu einer Rolle formen. Teigboden am Rand mit wenig Wasser bepinseln, Teigrolle darauf legen, als Rand 3 cm hochziehen. Teigboden mit einer Gabel einstechen. Nussmasse darauf verteilen. Apfelschnitze darauf legen.
  4. Tarte im unteren Teil des auf 200 °C vorgeheizten Ofens ca. 40 Minuten backen. Noch warm mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, auskühlen lassen.

Die Tarte bleibt im Kühlschrank 2-3 Tage frisch.

Energie: 1767kJ / 422kcal, Fett: 27g, Kohlenhydrate: 41g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.