Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Poulet-Crostini an Holunderblüten-Vinaigrette
Poulet-Crostini an Holunderblüten-Vinaigrette

Poulet-Crostini an Holunderblüten-Vinaigrette

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Poulet-Crostini an Holunderblüten-Vinaigrette

  • Drucken

Zutaten

Apéro für 6 Personen

MengeZutaten
2 Pouletbrüstchen à ca. 130 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Zitronensaft
11/2 EL Holunderblütensirup
3 EL Rapsöl
2 TL Haselnussöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
12 Scheiben Baguette
Garnitur:
Essbare Blüten, z. B. Kapuzinerkresse,
Ringelblumen oder Sommerportulak

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Poulet würzen, im Dampf 15-20 Minuten garen, herausnehmen, leicht auskühlen lassen. Poulet fein hacken.
  2. Zitronensaft, Sirup, Raps- und Haselnussöl verrühren, würzen. Mit dem Poulet mischen.
  3. Baguette-Scheiben auf ein Backblech legen, in der oberen Hälfte des auf 230°C vorgeheizten Ofens ca. 10 Minuten knusprig backen und auskühlen lassen.
  4. Poulet-Masse auf den Brotscheiben verteilen, garnieren, sofort servieren.

Vorbereiten
Poulet-Masse 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt kühl stellen.
Baguette-Scheiben 1/2 Tag im Voraus backen, ausgekühlt in einer Dose aufbewahren.

1 Portion enthält:

Energie: 1252kJ / 299kcal, Fett: 8g, Kohlenhydrate: 41g, Eiweiss: 15g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.