• Drucken
Hutspot (Eintopf mit Rindfleisch)
Hutspot (Eintopf mit Rindfleisch)

Hutspot (Eintopf mit Rindfleisch)

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Hutspot (Eintopf mit Rindfleisch)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
800 gRindfleisch, Brust
2Lorbeerblätter
750 gRüebli, in 1x1 cm grosse Würfel geschnitten
1 kgmehlig kochende Kartoffeln, z. B. Christa oder Agria, in 5x5 cm grosse Würfel geschnitten
3Zwiebeln, grob gehackt
Salz
Pfeffer
Lorbeer zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. In einer grossen Pfanne reichlich Salzwasser aufkochen. Fleisch und Lorbeerblätter hineinlegen, nochmals aufkochen. Schaum abschöpfen, sobald dieser an die Oberfläche steigt. Bei kleiner Hitze 2-21/2 Stunden kochen. Den Salzwasserstand gelegentlich prüfen und bei Bedarf kochendes Wasser dazugiessen, damit das Fleisch während der gesamten Kochzeit in Flüssigkeit liegt.
  2. Rüebli, Kartoffeln und Zwiebeln in den letzten 30 Minuten dazugeben. Köcheln bis alle Zutaten sehr weich sind.
  3. Das Fleisch im Ofen warm stellen. Die Kochflüssigkeit abgiessen, auffangen. Die übrigen Zutaten in der Pfanne mit einem Holzlöffel zu Brei verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Rüebli, Kartoffeln und Zwiebeln in tiefe Teller anrichten. Fleisch mit einem scharfen Messer quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden und zum Gemüse anrichten. Nach Belieben mit wenig Kochflüssigkeit beträufeln. Mit Lorbeer garnieren.

Hutspot mit scharfem Senf oder sauer eingelegtem Gemüse servieren.
Übrige Kochflüssigkeit als Suppe verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 2412kJ / 576kcal, Fett: 18g, Kohlenhydrate: 55g, Eiweiss: 47g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.