• Drucken
Schweinsbraten niedergaren
  • 2h15min
Schweinsbraten niedergaren

Schweinsbraten niedergaren

Bravo!du kochst saisonal
Niedergaren braucht etwas Zeit. Belohnt wird man aber z. B. mit einem saftigen Schweinebraten vom Nierstück. Das Grundrezept mit Video zeigt, wies geht.
  • Drucken
back to top

Schweinsbraten niedergaren

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
800 gSchweinsbraten, z.B. Nierstück
Bratbutter zum Anbraten
Marinade:
1 ELSenf
1Knoblauchzehe, gepresst
¾ TLSalz
Pfeffer

Video

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kochen / Backen2h
  • Auf dem Tisch in2h15min

Ansicht wechseln

  1. Ofen auf 80°C vorheizen, ein Gitter darin vorwärmen.
  2. Marinade: Senf, Knoblauch, Salz und Pfeffer mischen, Fleisch mit der Marinade bestreichen. In der heissen Bratbutter ringsum ca. 10 Minuten anbraten.
  3. Braten auf das Gitter legen, ein mit Backpapier belegtes Blech darunter in den Ofen schieben. Im vorgeheizten Ofen ca. 2 Stunden niedergaren. Die Kerntemperatur soll 65°C betragen.

Braten auf ein Gitter legen, damit er nicht im Fleischsaft liegt.

Niedergaren: Mit diesen Garzeiten gelingen Schwein, Rind, & Co. perfekt.

1 Portion enthält:

Energie: 997kJ / 238kcal, Fett: 6g, Eiweiss: 45g

Video

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.