• Drucken
Forellenfilets mit Dézaley
Forellenfilets mit Dézaley

Forellenfilets mit Dézaley

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Forellenfilets mit Dézaley

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
2 dlDézaley
1 kleine Schalotte, gehackt
 wenig Stangensellerie, in feine Streifen geschnitten
 Salz
400 gForellenfilets, ohne Haut
½ - 1 TLMaisstärke
4 ELDézaley
1 BundSchnittlauch, geschnitten
 Pfeffer, Worcestershire-Sauce
150 gButter, kalt, in Stücke geschnitten
 Schnittlauch für die Garnitur

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Dézaley, Schalotten und Sellerie in einer weiten Pfanne aufkochen, salzen. Forellenfilets zugedeckt ca. 21/2 Minuten pochieren.
  2. Forellenfilets herausnehmen, abtropfen, warm stellen.
  3. Sud leicht einkochen. Maisstärke mit dem Dézaley anrühren, unter Rühren in den Sud geben. Schnittlauch beifügen, abschmecken. Die Butter portionenweise darunterrühren, nicht mehr kochen.
  4. Forellenfilets mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1813kJ / 433kcal, Fett: 34g, Kohlenhydrate: 2g, Eiweiss: 21g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.