Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Petits Pâtés
Petits Pâtés

Petits Pâtés

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 28 Stimmen)
back to top

Petits Pâtés

  • Drucken

Zutaten

Für 6 ovale Förmchen von 8 cm Länge (1 dl Inhalt)

MengeZutaten
Teig:
200 g Weissmehl
1/2 TL Salz
80 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
1 Eigelb
1 TL heller Essig
ca. 5 EL Wasser
(oder Fertig-Butterkuchenteig)
Farce:
250 g Kalbfleisch, gehackt
80 g Speck, gehackt
1 EL Cognac
Salz, Pfeffer
1/2 Knoblauchzehe, gepresst
1/2 Schalotte, feinst gehackt
1 EL Petersilie, fein gehackt
1 EL Pistazien, gehackt
1 Eigelb, verklopft, zum Bepinseln

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl, Salz und Butter zu einer krümeligen Masse reiben. Eigelb, Essig und Wasser zusammen verrühren, zum Mehl geben und rasch zu einem Teig zusammenfügen. Einige Stunden zugedeckt kühl stellen. (Besser 1-2 Tage im voraus zubereiten.)
  2. Für die Farce Kalbfleisch und Speck gut mischen. Cognac beigeben, würzen. Knoblauch, Schalotten, Petersilie und Pistazien dazumischen, abschmecken, kühl stellen.
  3. Teig 3 mm dick auswallen. Für die Teigdeckel mit den Backförmchen 6 Ovale ausstechen, mit einem Sternausstechförmchen in der Mitte einen Stern ausstechen. Mit dem restlichen Teig den Backförmchen entsprechende Formen ausstechen, die Förmchen auslegen. Die Farce bis 1 cm unter die Teigränder einfüllen, vorstehende Teigränder über die Farce legen, mit wenig Eigelb bepinseln. Die Deckel darauflegen, mit einem Messerrücken gut andrücken. Petites Pâtés 1 Stunde kühl stellen.
  4. Petits Pâtés mit wenig Eigelb bepinseln. Auf der zweituntersten Rille des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 5 Min. backen. Hitze auf 180 °C reduzieren, ca. 25 Minuten fertig backen. Herausnehmen, auskühlen.

Als Vorspeise mit wenig Selleriesalat und Sauce Cumberland servieren.

Energie: 1390kJ / 332kcal, Fett: 19g, Kohlenhydrate: 25g, Eiweiss: 16g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.