• Drucken
Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube
  • 1h
  • Vegetarisch
Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube

Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube

Landfrau Françoise Häring empfiehlt: Jetzt ist Beereli-Saison und endlich Zeit für diesen köstlichen Kuchen mit Schweizer Johannisbeeren.
Péry BE
Françoise Häring
Péry BE
back to top

Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube

  • Drucken

Zutaten

Für 8-12 Stück
MengeZutaten
Blech von 22-24 cm Ø
Backpapier
500 g Hülsenfrüchte oder zweites Blech zum Blindbacken*
1rund ausgewallter Kuchenteig à 270 g
Baiser:
3Eiweiss, mittelgross, frisch
1 PriseSalz
150 gZucker
500 gJohannisbeeren
wenig Puderzucker, zum Bestäuben, nach Belieben

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Kochen / Backen25min
  • Auf dem Tisch in1h
  1. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 180°C).
  2. Teig samt Backpapier auf das Blech legen, einen Rand formen und den Teigboden mit einer Gabel einstechen. Ein Backpapier darauflegen. Hülsenfrüchte oder ein zweites, passendes Blech daraufgeben, auf der zweituntersten Rille des vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen*. Backpapier und Hülsenfrüchte oder Blech entfernen. Ofen nicht abstellen.
  3. Baiser: Unmittelbar vor dem Backen Eiweiss mit Salz steif schlagen, Zucker während des Schlagens nach und nach löffelweise beigeben. So wird die Masse feinporig, fest und stabil.
  4. Johannisbeeren sofort unter Baisermasse ziehen, auf dem Teigboden verteilen.
  5. Kuchen in der Mitte des Ofens 10-15 Minuten weiterbacken. Herausnehmen, vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

*In unseren Tipps & Tricks erklären wir dir, was "Blindbacken" heisst und wie es genau gemacht wird. Diese Art des Backens verhindert, dass sich der Teig zusammenzieht oder Blasen wirft. Um zum Tipp zu gelangen, gib bei der Suche oben rechts "Blindbacken" ein.

Nach Belieben mit tiefgekühlten Johannisbeeren zubereiten. Dafür die Johannisbeeren leicht antauen, bis sie nur noch halb gefroren sind. Mit 1-2 EL Maisstärke bestäuben, mischen. Nur kurz unter die Baisermasse ziehen und sofort backen. Die Backzeit verlängert sich um 5-10 Minuten.
Falls die Masse (Eischnee und Beeren) nicht genügend fest ist, 2 EL Stärke dazusieben, vorsichtig unterheben.

1 Stück enthält:

Energie: 687kJ / 164kcal, Fett: 3g, Kohlenhydrate: 29g, Eiweiss: 4g
Rezeptquelle:

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.