• Drucken
Mais-Focaccia
Mais-Focaccia

Mais-Focaccia

back to top

Mais-Focaccia

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Personen

MengeZutaten
Hefeteig:
300 ghelles Dinkelmehl
150 gMaismehl (Reformhaus)
20 gHefe
2 TLHonig
2 dlWasser, lauwarm
0,5 dltrockener Weisswein
1½ TLSalz
ca. 1 TLrote Peperoncini-Würfelchen
1 - 2Maiskolben, Körner, ca. 250 g
Belag:
50 gButter
4 TranchenRohschinken, fein gehackt
75 gSbrinz AOP, gehobelt oder grob geraffelt
½Tasse (ca. 1dl) gemischte Kräuter z. B. Petersilie, Bohnenkraut, fein gehackt
ca. 750 gSaison-Gemüse, z. B. Stangensellerie, Fenchel, Tomaten, Zucchini im Stängel geschnitten

Schnelle Winterrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Hefeteig Mehl mit Maismehl in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe mit Honig in 1 dl Wasser auflösen, hineingiessen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Wenig Mehl darüberstäuben und zugedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sich Risse zeigen.
  2. Restliches Wasser, Weisswein, Salz, Peperoncini und Maiskörner beifügen, mischen und von Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt bei Raumtemperatur ums Doppelte aufgehen lassen.
  3. Für den Belag Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen und in ein Kännchen giessen. Rohschinken in der gleichen Pfanne unter Wenden knusprig braten. Auskühlen lassen.
  4. Den Teig halbieren und 2 ovale, ca. 2 cm dicke Fladen formen. Auf Backpapier auf einen Blechrücken ziehen. Mit dem Teighorn ein Karomuster eindrücken.
  5. Den Rohschinken mit Sbrinz und Kräutern mischen und über die Focaccia streuen. Bei Raumtemperatur 30-40 Minuten gehen lassen. Mit der flüssigen Butter beträufeln. Im unteren Teil des auf 200 ºC vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten backen.
  6. Die Focaccia in Stücke brechen und mit den rohen Gemüsestängeln servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1449kJ / 346kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 47g, Eiweiss: 13g