• Drucken
Kalte Buttermilchsuppe mit geräucherter Forelle
Kalte Buttermilchsuppe mit geräucherter Forelle

Kalte Buttermilchsuppe mit geräucherter Forelle

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.8 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Kalte Buttermilchsuppe mit geräucherter Forelle

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
3 dl Buttermilch
1 dl kräftige Gemüsebouillon, kalt
180 g saurer Halbrahm
1 EL Estragon, geschnitten
Salz, Pfeffer aus der Mühle
½ Zitrone, Saft
2 geräucherte Forellenfilets, in Streifen geschnitten
100 g Salatgurke, in Würfeli geschnitten
Kapuzinerkresseblüten zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Die Buttermilch mit Gemüsebouillon, saurem Halbrahm und Estragon mixen. Mit Salz, Pfeffer und ZItronensaft abschmecken und kühl stellen.
  2. Die Suppe in vorgekühlten Tellern anrichten, Forellenfilets und Gurkenwürfeli darauf verteilen, mit Kapuzinerkresse garnieren.

Anstelle von Estragon Basilikum verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 653kJ / 156kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 5g, Eiweiss: 11g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.