Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Wirzstrudel mit Zwiebelkompott
Wirzstrudel mit Zwiebelkompott

Wirzstrudel mit Zwiebelkompott

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 31 Stimmen)
back to top

Wirzstrudel mit Zwiebelkompott

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Teig:
175 g Mehl
0,5 dl Wasser
1 Ei
2 EL Rapsöl
1 Prise Salz
(oder Fertig-Strudelteig)
Füllung:
500 g Wirz, gerüstet
Butter zum Dünsten
100 g Rohschinken, in feine Streifen geschnitten
1 dl Bouillon
Salz, Pfeffer aus der Mühle
wenig Kümmel
1 TL Thymianblättchen
flüssige Butter oder Bratcreme zum Bestreichen
Zwiebelkompott:
2 grosse rote Zwiebeln, in Streifen geschnitten
2 EL Honig
1 dl Rotwein
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 EL Apfelessig
Thymian zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Die dicken Blattrippen aus den Wirzblättern schneiden. Blätter in feine Streifen schneiden und in Butter dünsten. Rohschinken, Bouillon und Gewürze zufügen und zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren. Abtropfen und auskühlen lassen.
  3. Den Strudelteig auf bemehltem Küchentuch rechteckig auswallen und papierdünn ausziehen (ca. 40 auf 50 cm), mit Butter bestreichen.
  4. Den Wirz auf dem Strudelteig verteilen, das obere Drittel frei lassen. Längsseiten einschlagen, den Strudel aufrollen und mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen. Während des Backens mit flüssiger Butter bestreichen.
  5. Für das Kompott die Zwiebeln mit Honig, Rotwein, Pfeffer und Salz bei kleiner Hitze weich dünsten. Mit dem Essig abschmecken.
  6. Den Strudel aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden, mit dem Zwiebelkompott auf Tellern anrichten und mit Thymian garnieren.
Energie: 1641kJ / 392kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 42g, Eiweiss: 17g