Rezepte & Kochideen
Beerenroulade
  • 1h 3min
  • Vegetarisch
Beerenroulade

Beerenroulade

Saison
Locker-zarter Teig trifft auf eine fruchtig-cremige Füllung aus Beeren und Rahm. Fertig ist unser feines Biskuitrouladen-Rezept. Ein Dessert zum Träumen!
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 483 Stimmen)
back to top

Beerenroulade

Zutaten

Für 12 Stück

MengeZutaten
1 ofengrosses Blech
Backpapier
Teig:
4 Eiweiss
1 Prise Salz
100 g Zucker oder Puderzucker
4 Eigelb
100 g Mehl
30 g Butter, flüssig, ausgekühlt
Füllung:
200 g Beeren, z.B. Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
2 dl Rahm, geschlagen, nach Belieben leicht gesüsst
1 Päckchen Rahmhalter, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen8min
  • Auskühlen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h 3min
  1. Alle Zutaten für den Teig vorbereiten. Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 200°C).
  2. Das Eiweiss mit Salz halbsteif schlagen. Zucker löffelweise einstreuen und die Masse schlagen bis sie fest und glänzend ist.
  3. Eigelb unterrühren.
  4. Das Mehl dazu sieben und sorgfältig darunterziehen.
  5. Die flüssige Butter vorsichtig mit dem Schwingbesen unter die Masse ziehen.
  6. Die Masse auf das vorbereitete Backblech gleichmässig verstreichen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen.
  7. Biskuit entweder sofort auf ein Backpapier stürzen und mit dem umgedrehten heissen Blech zudecken oder mit dem Backpapier aufrollen und auskühlen lassen. Rahm auf das Biskuit streichen, Beeren darauf verteilen und sorgfältig ohne Backpapier wieder aufrollen. Seiten abschneiden. Vor dem Schneiden kühl stellen.

2 EL Kakaopulver beigeben für einen dunklen Teig.

Energie: 653kJ / 156kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 16g, Eiweiss: 4g